Auszeichnung für Tirols Lehrbetriebe

Diese Woche fand im Landhaus in Innsbruck die Verleihung des Prädikats „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ statt.

Insgesamt werden von Arbeitslandesrätin Beate Palfrader und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf 87 Betriebe ausgezeichnet, die sich in den letzten Jahren besonders um die Lehrlingsausbildung verdient gemacht haben. Das Prädikat wurde heuer an 21 Betriebe neu verliehen und bei 66 Betrieben verlängert.

Die Geschichte dieser Prädikats-Verleihung

Das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ wurde im Jahr 2000 vom Land Tirol gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Tirol und der Arbeiterkammer Tirol ins Leben gerufen und für die Jahre 2001 bis 2003 erstmals vergeben. Um diese Auszeichnung zu erhalten, müssen strenge Kriterien erfüllt werden. So muss ein Unternehmen über die für die Ausbildung erforderliche Organisation und Ausstattung verfügen und bereits über einen längeren Zeitraum erfolgreich ausbilden. Jeder Tiroler Lehrbetrieb kann einen entsprechenden Antrag stellen. Die Verleihung erfolgt dann auf Vorschlag einer Jury mit Beschluss der Tiroler Landesregierung.

Dieses Jahr erhielten folgende Betriebe zum ersten Mal das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ von 2019 bis 2021:
  • Autohaus W. Haidacher KG, Zell am Ziller
  • Das Posthotel GmbH, Zell am Ziller
  • Dipl. Ing. Kern GmbH Bauunternehmen, Breitenbach
  • dm drogerie markt GmbH, Kufstein
  • Elektro Volland GmbH, Kramsach
  • Exenberger Elektro- Technik GmbH, Kitzbühel
  • Finanzämter in Tirol, Innsbruck
  • Hornstein & Co.KG, Malerei– Vergoldung, Reutte
  • Hotel Adler's GmbH, Innsbruck
  • Josef Foidl GmbH & Co KG, Fieberbrunn
  • Koch Media GmbH, Höfen
  • Lebenshilfe Tirol Gemeinnützige GmbH, Innsbruck
  • Liebherr- Hausgeräte Lienz GmbH, Lienz
  • Martin Winkler Uhren, Gold- u. Silberschmiede e.U., Landeck
  • Media Markt TV- Hifi-Elektro GmbH, Innsbruck
  • Montanwerke Brixlegg AG, Brixlegg
  • OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH, Innsbruck
  • Plangger Gebhard, Holzbau, Pfunds
  • Sporthotel Alpenrose Residenz Wolfang Kostenzer GmbH, Maurach
  • Steinbacher Dämmstoff GmbH, Erpfendorf
  • Tischlerei Hofer Sepp GmbH, Oberndorf
Verlängerung des Prädikates „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ von 2001 bis 2021 für 25 Betriebe:
  • Auto Meisinger GmbH, Völs
  • D. Swarovski KG, Wattens
  • E.G.O. Austria Elektrogeräte GmbH, Heinfels
  • EAE Stöckl Elektroanlagen- ElektrifizierungsgmbH, Innsbruck
  • Elektro Rohner GmbH, Innsbruck
  • Empl Fahrzeugwerk GmbH, Kaltenbach
  • Friedrich Deutsch Metallwerk GmbH, Innsbruck
  • GE Jenbacher GmbH & Co OG / INNIO Jenbacher GmbH & Co OG, Jenbach
  • Hacker GmbH, Cafe- Konditorei, Rattenberg
  • Hilti & Jehle GmbH, Ried im Oberinntal
  • Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Innsbruck
  • Innsbrucker Verkehrsbetriebe und Stubaitalbahn GmbH, Innsbruck
  • Intercoiffeur Pfister Eu, Ramsau im Zillertal
  • J. Zimmer Maschinenbau GmbH, Kufstein
  • Kahlbacher Machinery GmbH, Kitzbühel
  • Metalltechnik Vils GmbH, Vils
  • MPREIS Warenvertriebs GmbH, Völs
  • planlicht GmbH & Co KG, Schwaz/Vomp
  • Plansee SE, Breitenwang
  • Sandoz GmbH, Kundl
  • Schretter & Cie GmbH & Co KG, Vils
  • SPAR Österreichische Warenhandels AG, Wörgl
  • STASTO Automation KG, Innsbruck
  • Traktorenwerk Lindner GmbH, Kundl
  • Würth Hochenburger GmbH, Innsbruck
Verlängerung des Prädikates „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ von 2004 bis 2021 für 6 Betriebe:
  • Auer Gastronomie GmbH & Co KG, Naturhotel Waldklause, Längenfeld
  • Dinkhauser Kartonagen GmbH, Hall in Tirol
  • Gründler Armin, Hotel Alpin, Achenkirch
  • REKU Produktion & Entwicklung GmbH, Kundl
  • Sinnesberger GmbH, Kirchdorf in Tirol
  • Weisses Rössl Plank KG, Innsbruck
Verlängerung des Prädikates „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ von 2007 bis 2021 für einen Betrieb:
  • Ing. Hans Lang GmbH, Terfens
Verlängerung des Prädikates „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ von 2010 bis 2021 für 9 Betriebe:
  • H. Ultsch– Hotel Schwarzer Adler KG, Innsbruck
  • IKEA Möbelvertrieb OHG, Innsbruck
  • Kufgem GmbH, Kufstein
  • Neuner GmbH & Co KG, Hotel Central & St. Johanner Hof, St. Johann in Tirol
  • ÖBB- Infrastruktur AG, Innsbruck
  • OSPA Verein zur Förderung und Durchführung von Osttiroler Sozialprojekten für Arbeitssuchende, Lienz
  • Pletzer Anton GmbH, Hopfgarten im Brixental
  • Stadtwerke Kufstein GmbH, Kufstein
  • Tischlerei Decker GmbH, Itter
Verlängerung des Prädikates „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ von 2013 bis 2021 für 7 Betriebe:
  • Color Kneringer GmbH, Prutz
  • Eglo Leuchten GmbH, Pill
  • Hypo Tirol Bank AG, Innsbruck
  • Metall Kofler GmbH, Fulpmes
  • Pirktl Holiday GmbH & Co KG, Alpenresort Schwarz Mieming
  • Raiffeisenbank Wipptal eGen, Steinach am Brenner
  • Wohlfühl Hotel Schiestl KG, Fügenberg
Verlängerung des Prädikates „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ von 2016 bis 2021 für 18 Betriebe:
  • Almhof- Kammerlander Hotel GmbH & Co KG, Gerlos
  • Alois Mayr Bauwaren GmbH, Wörgl
  • Aqua Dome Tirol Therme Längenfeld GmbH & Co KG, Längenfeld
  • Berger Logistik GmbH, Wörgl
  • "Fred's" Malerei GmbH, Erpfendorf
  • Hotel Kitzhof GmbH, Kitzbühel
  • Hotel Linde, Rietzler GmbH & Co KG, Ried im Oberinntal
  • Johann Huter & Söhne, Innsbruck
  • Kracher Installationen & Haustechnik GmbH, Kirchdorf
zurück