Papiertechniker/in

Berufsfeld: Papiererzeugung und Papierverarbeitung

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.740 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

sehr gut
Papiertechniker/in© hxdyl/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 634,–bis€ 695,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 746,–bis€ 808,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.194,–bis€ 1.234,– (brutto)
4. Lehrjahr: € 1.586,–bis€ 1.907,– (brutto)

Papiertechniker/innen stellen Papier, Karton und Pappe her. Dabei bedienen und überwachen sie modernste elektronisch gesteuerte Papiermaschinen, die Faserstoffe (Holzstoff, Zellstoff oder Altpapier), Füllstoffe, Hilfsstoffe (wie Farben, Leim und weitere Chemikalien) und Wasser mischen, entwässern, pressen und trocknen. Das fertige Papier wird auf Schneidemaschinen auf das gewünschte Format zugeschnitten. Papiertechniker/innen überwachen den Produktionsablauf, kontrollieren die Qualität des Papiers (z. B. Reißfestigkeit, Saugfähigkeit) und greifen bei Störungen ein.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Mechanik, Mess- und Regeltechnik, Physik und Chemie
  • Rohstoffkunde (z. B. Holz, Altpapier, Füllstoffe)
  • Verfahrenstechnik
  • Umwelttechnologie
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Copyright www.maxx-marketing.net