Kunststoffformgeber/in

Berufsfeld: Chemie/Kunststoff

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.730 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gut
Kunststoffformgeber/in© Akimov Igor/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 650,–bis€ 927,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 880,–bis€ 1.159,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.050,–bis€ 1.390,– (brutto)

Vom Handy- oder Computergehäuse bis zu Bauteilen für Autos und Flugzeuge, Gegenstände aus Kunststoff sind aus dem Alltag längst nicht mehr wegzudenken. Sie werden mit modernsten computergesteuerten Maschinen und Anlagen hergestellt. Kunststoffformgeber/innen richten diese Anlagen für den jeweiligen Produktionsgang ein, optimieren den Fertigungsablauf, überwachen die Qualität der Produkte und treffen bei Störungen geeignete Maßnahmen. Außerdem übernehmen sie die Oberflächenveredelung wie Härten, Lackieren oder Prägen der Produkte.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Werkzeichnungen und technische Unterlagen lesen und anwenden
  • Rohmaterialien und Werkstoffe mischen und aufbereiten
  • verschiedene Techniken der Werkstoffbearbeitung wie Bohren, Schleifen, Polieren und Kleben anwenden
  • Kunststoffe und Kunststoffhalbzeuge spanend und spanlos bearbeiten
  • Produkte aller Art aus Kunststoff unter Verwendung von branchenüblichen Verarbeitungstechniken herstellen
  • Oberflächen veredeln
  • Restprodukte verwerten und entsorgen
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Copyright www.maxx-marketing.net